Kalt Verpackung

 maquinaria de embalaje industrial

Diese Verfahren und Prozesse erzielen schrumpfende und sich so ans einzuhüllende Produkt anpassende Verpackungen ohne Wärmeeinwirkung.

Wiederverwertbares ökologisches Polyethylen ist das am meisten verwendete Material. Es ermöglicht ein einfaches schützendes Umhüllen der Objekte ohne weitere erforderliche Verfahren und ohne kostspieligen Energieaufwand, wie etwa durch Erwärmung.

Diese „kalten“ Verfahren gewährleisten eine sichere und einwandfreie Verpackung. So gelangen die Erzeugnisse in einwandfreiem Zustand zum Endkunden; die Qualität bleibt im gesamten Ablauf unbeeinträchtigt.

Bei CMB arbeiten wir mit drei unterschiedlichen Maschinen und mit diversen Verpackungsverfahren ohne Wärme:

  • ERL. Es handelt sich um eine rotierende Verpackungsmaschine: Die Abkürzung geht auf den spanischen Begriff embaladora rotativa envolvente zurück. Im Wesentlichen verpackt diese Maschine unterschiedlich geformte Erzeugnisse verschiedener Größe in wiederverwertbares ökologisches Polyethylen. Ihre Produktpalette reicht von Schränken und Türen bis hin zu Profilen und Rohren. Eine dehnbare Kunststofffolie passt sich an alle möglichen Formen an. Diese Art der Verpackung ist besonders preisgünstig, denn sie erfordert keine Anpassung der Folienspule und sie benötigt im Gegensatz zu dem Schrumpfverfahren keine Wärme.

  • COOLPACK. Diese Verpackungsmaschine arbeitet mit zwei verschiedenen Materialien. Neben einer dehnbaren Folie – wie schon in der ERL-Maschine – verwendet die Coolpak auch die sogenannte Luftpolsterfolie. Dank unserer optimierten Verfahren kommt heute außerdem Kraftpapier zum Einsatz. Dieses Material schützt das verpackte Produkt zusätzlich. So erhöht die Kombination aus dehnbarer Folie und Luftpolsterfolie oder Kraftpapier die schützende Wirkung der Verpackung. Andererseits bleibt der Energieaufwand in diesem Prozess niedrig.

Vergessen Sie nicht: Sowohl die dehnbare Folie als auch die Luftpolsterfolie bestehen aus wiederverwertbarem, ökologischem Polyethylen.

  • SUPER PDiese Maschine ermöglicht das Verpacken jedes denkbaren Gegenstands auf andere Weise und mit anderen Materialien, etwa in Karton aus Rollen oder Bögen. Schon der Name SUPER P (P wie span. Protección = Schutz) beschreibt die Funktion dieser Maschine. Mit ihr können Sie je nach Bedarf mehrere Schichten unterschiedlicher Materialien einander überlagern. Diese Mehrfach-Schicht erzielt einen „Superschutz“.

CMB informiert Sie über alle bei uns ausgeführten Verpackungsverfahren. Wir betreuen. Sie persönlich und raten Ihnen, abhängig von den jeweils zu verpackenden Produkten, zum richtigen Verfahren und setzen die am besten geeignete Maschine ein.